Start News Erkrankungen im Kindesalter natürlich behandeln
Erkrankungen im Kindesalter natürlich behandeln

Neuer Kurs:

Am 07.11. 2011 beginnt ein  neuer Gesundheits Kurs im DRK Lorsch zu dem wir alle Interessierten herzlich einladen. Das Thema lautet:

"Grippe, Erkältung und Co - häufige Erkrankungen im Kindesalter natürlich behandeln mit Homöopathie".

Wenn die Tage wieder kürzer werden beginnt die Herbstzeit und damit auch die Zeit  in der wir anfällig werden für Erkältungen, Fieber und Erkrankungen der oberen Atemwege.

Gerade unsere Kinder sind häufig davon betroffen, durch den Besuch in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergarten oder Schule muss sich ihr noch nicht voll ausgebildetes Immunsystem mit einer ganzen Reihe von Erregern auseinandersetzen.

Die Heilpraktikerin Susanne Gebauer wird über die Bedeutung von Krankheiten für das kindliche Immunsystem sprechen und erklärt wie man die Selbstheilungskräfte auf sanfte Weise unterstützt.

Es werden bewährte homöopathische Mittel vorgestellt die bei Erkältungskrankheiten zum Einsatz kommen sowie die richtige Dosierung und die geeignete Potenz im Akutfall.

Des weiteren erfahren die Teilnehmer, welche Arzneien und Hausmittel mit der Homöopathie kombiniert werden können.

Am Endes des Kurses bekommt jeder Teilnehmer ein Skript über das „Erlernte“. Die Kosten betragen 25.- inkl. Skript.

Kurstermine sind: 7.11. und 14.11 jeweils von 09:30 Uhr –11.00 Uhr, ein weiterer Abendkurs ist möglich von 19.30 Uhr – 21.00 Uhr.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter folgender Nummer: Tel.: 01520- 25 39 357.  Weitere Informationen  finden sie hier: www.susanne-gebauer.de.

 
Copyright © 2020 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

News

Blutspender gesucht !

Blutspende am 26. Juni 2020

 
Arbeitseinsatz

Erneute Unterstützung beim abfüllen von Desinfektionsmittel

 
Rückblick Blutspende

am 3. April 2020

 

Einsätze

Rückblick 1. Halbjahr 2018
 
Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 

Besucher

Heute987
Gesamt983266