Start News "Ich sollte mal Blut spenden..."
"Ich sollte mal Blut spenden..."

Schluss mit hätte/könnte/würde! - Lebensretter gesucht!

"Ich sollte mal Blut spenden..." Schluss mit hätte/könnte/würde! Trotz medizinischem Fortschritt ist
es bisher noch nicht gelungen alternatives künstliches Blut herzustellen. Blut ist zum Beispiel für
den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen, die Abwehr von Krankheitserregern, die Blutstillung
und den Wärmetransport innerhalb des Körpers zuständig. Das lebenswichtige Blut kann bisher
nur der Körper selbst bilden. Es ist durch nichts zu ersetzen. Deshalb sind Blutspenden so wichtig.
Ohne Blutspender kann in Krankenhäusern und Kliniken Patienten nicht geholfen werden.
Die nächste Möglichkeit um Leben zu retten und einen Beitrag für die Versorgung mit Blutpräparaten
zu leisten ist am:


Freitag, dem 27. September 2019,
von 14.00 bis 19.30 Uhr,
in Lorsch, Nibelungenhalle, Just.-Liebig-Str. 25

Übrigens: Um keinen Blutspendetermin mehr zu verpassen bietet das DRK mit der Blutspendeapp die Möglichkeit, sich via E-Mail oder SMS an den Termin erinnern zu lassen. Zudem kann jeder
registrierte Blutspender einsehen, wieviel Patienten er oder sie bereits geholfen hat.
Alle Infos: www.spenderservice.net
Wer gerade aus dem Urlaub zurück ist und unsicher, ob er oder sie eine Wartezeit einzuhalten hat
kann seine Spendefähigkeit online unter www.blutspende.de/spendecheck prüfen oder bei der kostenfreien Hotline unter 0800 1194911 anrufen.
Jede Spende zählt!
Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.
Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de
 
Copyright © 2019 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

News

"Ich sollte mal Blut spenden..."

Schluss mit hätte/könnte/würde! - Lebensretter gesucht!

 
Rückblick Blutspende

12. Juli 2019

Günter Diehl spendet seit 1973 Blut beim Roten Kreuz

 
Blutspende am Freitag, den 12.07.2019

von 14:00-19:30 Uhr

 

Einsätze

Rückblick 1. Halbjahr 2018
 
Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 

Besucher

Heute151
Gesamt807884