Start News Rückblick Blutspende
Rückblick Blutspende

vom 13. Juli 2018

Erfreut über den Besuch von 180 Personen, die zur Blutspende gekommen waren, zeigte sich das Lorscher Rote Kreuz. Immerhin war Urlaubs- und Schwimmbadzeit und da fehlen bekanntlich immer wieder Menschen, die ansonsten zu einer Blutspende gehen. Als besonders erfreulich erwies sich die Zahl von 16 Erstspendern. Da 27 Personen aus medizinischen Gründen nicht zu einer Blutentnahme zugelassen werden konnten, wurden 153 Konserven gefüllt.

27 Helferinnen und Helfer des Lorscher DRK kümmerten sich um die freiwilligen Spender. Sie wurden im Foyer registriert, wurden mit schwarzem Tee versorgt zur Stärkung des Kreislaufs, begleiteten die Leute von der Liege zur Ruhestatt, versorgten sie mit Kaffee und Kuchen, wahlweise auch mit Wurstsalat oder Käseplatte. Am Ende wurden die Laufzettel eingesammelt, es wurden pro Person eine Tafel Schokolade offeriert und es wurden Mehrfachspender ausgezeichnet. So ein Durchlauf dauert gut eine Stunde.

Die Auszeichnungen nahmen sowohl der Vorsitzende Klaus Jäger als auch sein Vertreter Udo Horlebein, gemeinsam mit dem stellvertretenden Bereitschaftsleiter Peter Held vor. Der wurde für seine 10. Blutspende ausgezeichnet. Auch Philipp Maurer, Ulrike Weinrich und Manon Elisabeth Huberti hatten zum 10. Mal Blut gespendet. Für die 25. Spende geehrt wurden Eva Bambach-Horst und Jörg Hartnagel. Bereits 50 Blutspenden kamen von Dirk Jakob, Edith Eiermann und Elvira Angert. Mit Ralf Alexander und Herbert Behres hatten zwei Spender zum 75. Mal ihr Blut gespendet. Sie alle erhielten eine Flasche Wein oder Sekt und eine Anstecknadel in Bronze, Silber oder Gold, teilweise mit Lorbeerkranz und der Zahl der Blutspenden und eine Ehrenurkunde. Darin drückte der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen seine Anerkennung aus. „Für fünfzig freiwillig und unentgeltlich geleistete Blutspenden zur Rettung von Schwerkranken und Verletzten wird Frau Elvira Angert die große Blutspende-Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 50 als Zeichen höchster Anerkennung und herzlichen Dankes verliehen. Durch Ihre außergewöhnliche Opferbereitschaft haben Sie jahrelang in selbstloser Weise leidenden Mitmenschen geholfen. Ihre verantwortungsbewusste und vorbildliche Haltung hat darüber hinaus das gemeinnützige Werk des Blutspendedienstes in hervorragender Weise gefördert“.

Der nächste Blutspendetermin in Lorsch ist am 28. September von 14 bis 19.30 Uhr in der Nibelungenhalle.

25 malige Spende: Jörg Hartnagel25.Spende Jrg_Hartnagel_1.Spende_Tochter_Katharina

50 malige Spende: Dirk Jakob, Edith Eiermann, Elvira Angert

50.Spende Dirk_Jakob

50.Spende Edith_Eiermann

50.Spende Elvira_Angert

75 malige Spende: Ralf Alexander, Herbert Behres

75.Spende Herbert_Behres

75.Spende Ralf_Alexander

Unser nächster Blutspendetermin in Lorsch ist am 28.09.2018 von 14:00 - 19:30 Uhr.

 
Copyright © 2019 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

News

Rückblick Blutspende

DRK Lorsch bedankt sich für 265 Blutkonserven

 
Blutspende am 30.12.2018

Blutspende als verspätetes Weihnachtsgeschenk

 
Weihnachtsmarkt 2018

30.11.- 2.12.2018

 

Einsätze

Rückblick 1. Halbjahr 2018
 
Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 

Besucher

Heute163
Gesamt677828