Start News Ausbildung mit Erfolg bestanden
Ausbildung mit Erfolg bestanden

Mitgliederwerbung - Lorscher Rotes Kreuz benötigt weiteres Personal

Anlässlich der vollendeten Ausbildung Sanitäts- und Funksprechlehrgang

von zwei Mitgliedern hat Stephan Thomas, kommissarischer Bereitschaftsleiter

der Ortsvereinigung (OV.) des Roten Kreuzes , nicht nur die Lehrgangszerti-

fikate überreicht und die Mitarbeiter beglückwünscht, er hat auch dargestellt,

wie die OV aufgebaut ist und in welchen Bereichen sie aktiv ist.

Violeta Aleksieva, geboren in Bulgarien, Diplom-Mathematikerin, seit 2012 beim

Roten Kreuz und auch Mitglied bei der Feuerwehr in Auerbach, hat den Funk-

sprechlehrgang mit Erfolg absolviert.

Ebenso erfolgreich war Jens Schneider, 17 Jahre, der den Sanitätshelferlehrgang

bestanden hat. Er ist über den Schulsanitätsdienst und das Jugend-Rotkreuz zur

OV gekommen.  

Zu den Gratulanten gehörte auch Peter Held, Rettungssanitäter und seit zehn

Jahren beim DRK.

„Die DRK-Ortsvereinigung (DRK-OV) Lorsch ist eine sehr aktive Gemeinschaft

im Roten Kreuz.

Sie gliedert sich in das Jugend-Rotkreuz, die Sanitätsgruppe und die Gruppe

Betreuung und Soziales“, umriss Stephan Thomas, den Aufbau der Gemeinschaft.

 

Er ist 55 Jahre alt und von Beruf Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensiv-

pflege. Seit 1973 ist er ehrenamtlich im Rettungs- und Sanitätsdienst tätig.

Das Jugend-Rotkreuz pausiere zurzeit wegen Erziehungsurlaubs und beruflicher

Veränderungen. Die Jugend werde sich wohl im nächsten Jahr neu formieren.

 

Die Sanitätsgruppe treffe sich jeden Dienstag um 19 Uhr im DRK-Heim in der

Schulstraße 19.

„Die Aktivitäten dieser Gruppe reichen vom Sanitätsdienst in Lorsch bis hin zu

Großveranstaltungen in Mannheim oder Hockenheim, über den Helfer vor Ort

(First Responder/HvO) und den Krankentransport, bis hin zum OV-Alarm bei

größeren Schadenslagen in Lorsch.

Über die OV ist das Mitwirken bei weiteren DRK Einheiten möglich. Man kann sich

engagieren beim Betreuungszug, Sanitätszug oder beim Kreisauskunftsbüro des

DRK-Kreisverbands und auch  bei der Landesverstärkung zum Beispiel dem
Medizinisch Pflegerischen Ergänzungsdienst“, so Stephan Thomas.

Einige Mitglieder hätten ganz besondere Aufgaben übernommen. So sei Peter Held

in der Bereitschaftsleitung mit tätig und dort für die Organisation der Sanitäts-

dienste zuständig. Tassilo Deipenbrock ist Sanitätshelfer im DRK Lorsch  und Feuer-

wehrmann  bei der Stadt Bensheim. Von Beruf ist er LKW-Mechatroniker. Er kümmert

sich um alle technischen Belange der Fahrzeuge des DRK. Tom Kisch ist Rettungs-

helfer und zuständig für das Lager (Modul-Kisten) und die Logistik. Sein erlernter

Beruf ist Papiermacher.

Jüngere Helfer sind Azubis in der Krankenpflege oder im Handwerk.

„Wir sind beruflich gesehen ein bunter Haufen und nehmen unsere Aufgaben gerne

und gewissenhaft wahr“, meinte Stephan Thomas.

Die Gruppe Betreuung und Soziales unterstütze den Krankenhaus-Besuchsdienst in

der Chirurgisch–Orthopädischen Fachklinik (COF) in Lorsch. Die Patienten würden

jeden Dienstag in der Zeit von zehn bis zwölf Uhr besucht. Gern griffen dann die

Patienten auf das Angebot von Gesprächen und anderen Angebote zu. Das DRK ver-

sorge zwei Stationen.

„Für den Krankenhaus Besuchsdienst sucht unsere Gruppe Verstärkung.

Bei allen Gruppierungen in der OV sind neue Helfer/innen gerne gesehen.

Ihre Qualifizierung kann nach einem Jahr als Anwärter beginnen. Das Mitwirken in

den Gruppen ist von Anfang an möglich. Das Mindestalter ist 17 Jahre. Ab dem 18.

Lebensjahr kann dann auch beim HvO und im Kranken- und Rettungsdienst mitgewirkt

werden“, so Herr Thomas.

„Wer Interesse hat, bei uns mit zu machen, ist herzlich willkommen“.

Interessenten können dienstags ab 19 Uhr in den DRK-Räumen in der Schulstraße 19

vorbei schauen, anrufen Telefon 06251 – 586237, und auf dem Anrufbeantworter eine

Information hinterlassen, ein zeitnaher Rückruf wird garantiert.

Oder einfach eine Mail schicken, Kontaktadresse findet man auf unserer Homepage.

 
Copyright © 2021 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

News

Blutspende am 30.04.2021

Informationen zum spenden und zur Reservierung

 
Kostenlose Corona Testung

Aktuelle Termine

 
Erfolgreiche Kleidersammlung

am 27.03.2021

 

Einsätze

Rückblick 1. Halbjahr 2018
 
Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 

Besucher

Heute244
Gesamt1191505