Start News Blutspende am 6.Mai 2016
Blutspende am 6.Mai 2016

Lorscher Rotes Kreuz zufrieden mit 171 Blutspendern

Zufrieden mit 171 Menschen, nicht nur aus Lorsch, die zur Blutspende in die Nibelungenhalle gekommen waren, zeigte sich der Lorscher DRK-Bereitschaftsleiter Stephan Thomas. Angesichts der frühsommerlichen Temperaturen sei diese Zahl annehmbar. Elf Personen durften aus medizinischen Gründen kein Blut spenden. „Das sind 160 Blutkonserven, die zur Rettung von Menschenleben verwendet werden können“, so Thomas. Zwölf Spender erschienen erstmals bei dem Termin in der Nibelungenhalle. Dazu gehörte auch die 18jährige Nicole Weber aus Edingen-Neckarhausen. Sie ist die Nichte einer Lorscherin, die sie zur Blutspende mitgenommen hatte.

Mit 27 Helferinnen und Helfern, darunter vier Mitglieder vom Jugendrotkreuz, wurde die Organisation bewältigt. Die Mehrzahl kümmerte sich als „Taxi“ um die Menschen nach der Blutspende. Andere versorgten die Spender mit einem Imbiss. Heiße Würstchen mit Kartoffelsalat oder Kaffee und Kuchen standen zur Auswahl.

Die Ehrenbereitschaftsleiterin Irmgard Brunnengräber und der DRK-Vorsitzende Klaus Jäger kümmerten sich um die Statistik. Zwei Mitglieder registrierten die Spender bei der Ankunft im Foyer der Halle. Alle Spenderinnen und Spender wurden mit einer Armbanduhr im DRK-Design des Blutspendedienstes Baden-Württemberg-Hessen und einer Tafel Schokolade vom Lorscher DRK belohnt.

Eine Ehrenurkunde, eine Anstecknadel und eine Flasche Wein erhielten die Jubiläumsspender. Für die 10. Spende ausgezeichnet wurden Andrea Hainer und Petra Schüßler. Sie hatte ihre Tochter Greta mitgebracht. 25 Mal gespendet hatten Cornelia Jordan und Nicolai Sacha. Die höchste Ehrung wurde dem Bensheimer Gerald Fuchs zuteil. Vorsitzender Klaus Jäger und der neue Werbereferent Eric Max überreichten ihm Urkunde, Goldene Ehrennadel mit der eingravierten Zahl 100 für die hundertste Blutspende. Dazu bekam er noch eine silberne Armbanduhr mit dem eingravierten Namen.

Der Nächste Lorscher Blutspendetermin ist am 15. Juli von 15 bis 20 Uhr in der Nibelungenhalle. Der DRK-Blutspendedienst lädt Mehrfachspender auf Wunsch per Post oder per E-Mail ein. Eine entsprechende Karte zur Registrierung lag in Lorsch aus. Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.0905bledrk116zehntespende 1

Für die 10. Blutspende zeichnete der DRK-Vorsitzende Klaus Jäger die Lorscherin Petra Schüßler aus, hier mit Tochter Greta.

0905bledrk116erstspenderin

Eine Ehrennadel für die erste Blutspende überreichte der Lorscher DRK-Bereitschaftsleiter Nicole Weber (18).

0905bledrk116geraldfuchs

Für die 100. Blutspende wurde der Bensheimer Gerald Fuchs, Mitte, vom Lorscher DRK-Vorsitzenden Klaus Jäger und dem neuen Werbereferenten Eric Max ausgezeichnet.

 
Copyright © 2018 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Einsätze

Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 
SAN Dienst bei Lorscher Triathlon

14. August 2016

 

Besucher

Heute204
Gesamt572057