Start News Blutspende
Blutspende

am Freitag, den 10. Juli 2015

Mit Blutspenden Mut spenden

Blutspender machen den Patienten in den Krankenhäusern das wertvollste Geschenk, das ein Mensch geben kann. Ob Krebspatient, Unfallopfer oder Herztransplantation, ohne diese Spenden wäre eine Therapie oder die Operation nicht möglich. Das gespendete Blut hilft einem Patienten direkt in der gleichen Region.

Deshalb lädt das Lorscher Rote Kreuz wieder alle Freiwilligen zu einem Blutspendetermin am 10. Juli um 15 Uhr in die Nibelungenhalle ein. Gespendet werden kann bis 20 Uhr. Ohne Blutspenden ist oft keine Hilfe möglich. Bei gesunden Menschen ist sie auch gut verträglich und gesundheitsfördernd. Eine Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz ist mehr als eine gute Tat, es ist etwas, das die Menschen in der Region miteinander verbindet. Nicht umsonst ist die Devise des Roten Kreuzes „Mit Blutspenden Mut spenden“. Jede Spende zählt.

Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen. Das Lorscher Rote Kreuz hofft auf eine rege Beteiligung der Bevölkerung.

 
Copyright © 2018 DRK Lorsch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Einsätze

Halbjahresbilanz 2017

Erstes Halbjahr 2017 - So einsatzreich wie nie zuvor

 
SAN Dienst bei Lorscher Triathlon

14. August 2016

 

Besucher

Heute205
Gesamt572058